Themen

Rezepte (126) Mode (91) Musik (46) Reisen (37) Sport (19) Fotos (17)

Freitag, 29. April 2011

Ushers "neuer" Bieber

Okay - die Nachricht ist jetzt schon ein bisschen alt, trotzdem aber kein Grund nicht dennoch detailliert darüber zu schreiben.

Also - wie fast alle wissen wurde Justin Bieber erstmals berühmt, indem er seine selbstgemachten Videos unter YouTube ins Netz stellte. So wurde er vom Manager Scooter Braun entdeckt. Usher und Justin Timberlake (übrigens - nicht unterstützen: hat eine eigene Pelzkollektion - macht ihn sehr unsympathisch) wollten daraufhin mit ihm zusammenarbeiten, Justin entschied sich jedoch für Usher. Im Juli 2009 erschien seine erste erfolgreiche Single "One Time" (also als er gerade 15 Jahre alt war - bd 01.03.94). Danach folgte "One Less Lonely Girl" - wieder ein Hit. Seit dem ist er weltbekannt, wird von tausenden kreischenden Mädchen vergöttert und von genausovielen deshalb verachtet. Er kommt in Werbespots vor und arbeitet mit vielen anderen international erfolgreichen Stars (Ozzy Osbourne - Werbung ; Ludacris - "Baby" ...) zusammen. Er fehlt auf keinen Eventen wie "The Dome" oder (natürlich um Klassen besser) den "MTV Music Awards" mehr.
Er ist zwar noch sehr jung und hat definitiv eine Frisur die an den Kommunionhaarschnitt meines Cousins erinnert (und um keinen Zentimeter verrutschen darf! Wie lange er wohl braucht um sich fertig zu stylen?) und es werden auch viele Witze darüber gerissen, aber aus der Bravo (...) und den Charts ist er nicht mehr wegzudenken.

Nun zu Usher (Usher Raymond IV.; 73 in Tennessee geboren; "You Make Me Wanna", "My Way", "Yeah", "OMG" feat. Will-i-am, "DJ Got Us Falling In Love" feat. Pitbull).
Nachdem es sein kleiner Justin jetzt wie man sieht richtig geschafft hat und echt durchstartet, ist er ja jetzt nicht mehr auf Ushers Hilfe angewiesen. Schon ein bisschen schade. Deswegen konzentriert sich Usher jetzt gänzlich auf seine neue Entdeckung: Miguel Jontel Pimentel

Ohne Ushers Hilfe nahm er vorher bereits ein Album auf und arbeitete mit verschiedenen Künstlern, Labels und Managern zusammen. Es ist jedoch selbstverständlcih ziemlich schwer sich von Nichts zu richtigem Erfolg hochzuarbeiten. Naja - jetzt hat er ja Usher und es läuft schon besser (Wie wär ich denn sonst auch auf ihn gekommen?).
Die zwei halten jedenfalls toll zusammen.
Also - mal sehen was aus ihm wird.

Umbedingt ansehen - "All I Want Is You"

Justin Bieber:



Usher:


Miguel:


Gemeinsam:
-mit Miguel



-und Justin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Ideen/Meinungen/Reaktionen. Kritik gerne - ich will meinen Blog ja schließlich auch verbessern, aber bitte nur begründete (nicht einfach grundlos beleidigen etc. - auch wenn das bis jetzt noch nie vorkam - ihr seid toll <3 )!