Themen

Rezepte (126) Mode (91) Musik (46) Reisen (37) Sport (19) Fotos (17)

Donnerstag, 12. Januar 2012

Marilyn Monroe


Marilyn Monroe wurde vor 86 Jahren in L.A. geboren. Sie war Schauspielerin, Sängerin und Model. Erstmals aufmerksam wurde die Welt auf sie durch ihren unschuldigen Sexappeal in "Asphalt-Dschungel" bei der Rolle der Geliebten eines Gangsters.


 1950 unterzeichnete sie einen Siebenjahresvertrag bei 20th Century Fox. 1952 kam ein Foto von Marilyn in einem Nacktkalender auf rotem Samt raus. Zu dieser Zeit war das natürlich ein Skandal. Marilyn sagte, sie hätte das Geld gebraucht. Auf die Frage eines Journalisten, ob sie wirklich nichts anhatte antwortete sie "Doch - das Radio." und damit wurde sie erst recht berühmt. Ich find diese Antwort klasse. Was für eine dumme Frage aber auch.

1953 erschien ihr Foto nochmal in der ersten Ausgabe des Playboys.

Obwohl Marilyn eigentlich eine fantastische Schauspielerin war, wurde sie immer nurauf ihr Aussehen reduziert. Sie ist mit einer Rolle als sexy Gangsterbraut berühmt geworden und auch genau so wollte man sie sehen und seriöse Rollen blieben demnach auch aus. In all ihren Filmen spielte sie blonde Sexbomben und dieses Image wurde ihr quasi aufgezwängt, obwohl sie das nie gewollt hatte. Sie stand unter Druck und musste ihre Rolle, die alle an ihr so liebten, ununterbrochen spielen - flirtende Stimme, heiße Blicke, knappe Kleider, scharfes Aussehen... Eigentlich wollte sie einfach sie selbst sein, natürlich sein, schauspielen. Und das nahm sie schwer mit, ab ihrem 29. Lebensjahr war sie regelmäßig in psychiatrischer Behandlung. Angeblich soll sie eine Affäre mit dem Präsidenten John F. Kennedy und wohl auch mit dem Justizminister Robert Kennedy (Johns Bruder) gehabt haben. Zumindest das mit dem US-Präsidenten war ja schon crass, vorallem ihr legendäres Geburtstagsständchen.



Zwar war sie nie das was sie sein wollte -nämlich eine ernsthafte Schauspielerin - aber schon zu Lebzeiten war sie ein Sexsymbol, eine Mode-Ikone und bereits eine Legende. Wenn ich an Retro denke, denke ich auch sofort an die Frauen aus den 50ern: Marilyn Monroe, Audrey Hepburn und Brigitte Bardot. Ich liebe ihren Stil.

Ihr mysteriöser Tablettentod im Alter von nur 36 Jahren machte sie zu einer noch größeren Legende. Die Umstände ihres Todes sind bis heute ungeklärt. Zur Auswahl stehen Suizid, aufgrund des unmenschlichen Drucks unter dem sie stand; Fehlverhalten ihrer Ärzte; aber auch die Theorie, dass sie vom CIA wegen ihrer Affäre mit dem Präsidenten (die einen schlechten Ruf über Kennedy bringen würde) vergiftet wurde (Obwohl ich das nicht glaube. Ich traue den Kennedys soetwas nicht zu.) und natürlich noch tausend weitere Verschwörungstheorien. Merkwürdig ist, dass Robert sie noch am späten Abend, kurz vor ihrem Tod, aus ungenannten Gründen, besuchte. Trotz ihres frühen Todes lebt sie heute immer noch weiter: international berühmte Lieder wurden ihr gewidmet (u.a. zu der geilen Antwort von oben auch Roxette mit "She's got nothing on (but the radio)" - den kennt jeder, aber die wenigsten wissen, dass es von dem Marilyn Monroe handelthttp://www.mtv.de/videos/22807851-roxette-she-s-got-nothing-on-but-the-radio.html, sonst lest noch: http://de.wikipedia.org/wiki/Marilyn_Monroe#Musik), tausend Bilder von ihr gemalt, die in jeder vierten Wohnung mittlerweile hängen, ihr Kopf ziert Briefmarken, soviele Menschen versuchen noch heute ihren außergewöhnlichen Stil zu covern.
*Madame Tussauds in London*

Auch wenn all diese Erinnerungen sie wieder meistens nur als blonde Sexbombe zeigen, denke und hoffe ich doch, dass die Menschen dabei auch an die brilliante Schauspielerin denken, die sie war und als die sie auch immer gesehen werden wollte. Es ist traurig, dass so eine hübsche, schlagfertige, aber vorallem talentierte Frau so früh schon von uns gehen musste und ich finde das einzig würdige was wir jetzt noch tun können ist, sie auch als geniale Schauspielerin im Gedächtnis zu behalten.


noch ein paar Fotos:

*dieses Foto ist so berühmt, das musste einfach hier rein*


*hier dieses Outfit ist auch so typisch für diese Zeit:)*

*sehr schön*
*noch nicht das Sexsymbol "MM" sondern die natürliche Norma Jean*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Ideen/Meinungen/Reaktionen. Kritik gerne - ich will meinen Blog ja schließlich auch verbessern, aber bitte nur begründete (nicht einfach grundlos beleidigen etc. - auch wenn das bis jetzt noch nie vorkam - ihr seid toll <3 )!