Themen

Rezepte (126) Mode (91) Musik (46) Reisen (37) Sport (19) Fotos (17)

Sonntag, 9. Dezember 2012

Salubrious, Social, Slim, Sustained, Sensible #15

Hey, ich bin gestern direkt nach dem Essen bis spät abends noch in die Stadt gefahren, deshalb hatte ich keine Zeit mehr was zu posten. Das hole ich jetzt nach:

Es gab Antep Ezmesi ve Naneli Pilav, das ist Paprikagemüse mit Minz-Reis.

Antep Ezmesi

Zutaten:
8 Spitzpaprika
2 Peperoni
1 Zwiebel
1 Knobizehe
1 Bund glatte Petersilie
3EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
1TL Paprikapulver
Kreuzkümmel
Thymian
getrocknete Minze

Zubereitung:
1) Paprika und Peperoni waschen, trocknen, halbieren, die Enden abschneiden, das Innere entfernen und das Gemüse sehr sehr fein würfeln.
2) Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln und hinzufügen.
3) Petersilie abzupfen, waschen, fein hacken und dazugeben.
4) Tomatenmark und Gewürze zugeben und alles mischen.














Naneli Pilav

Zutaten:
200g Reis (am besten Langkorn)
2 Zwiebeln
2EL Olivenöl
2EL Tomatenmark
getrocknete Minze
400ml Gemüsebrühe

Zubereitung:
1) Reis in einem Sieb abbrausen.
2) Zwiebeln schälen und klein würfeln.
3) Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.
4) Reis zugeben und weiter dünsten.
5) Tomatenmark zum Reis geben und gut vermischen, bis der gesamte Reis rot ist.
6) Minze dazugeben.
7) Brühe zugießen und einmal aufkochen.
8) Deckel aufsetzen und 20min bei schwacher Hitze weiter garen. Ab und zu rühren, nicht anbrennen lassen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Ideen/Meinungen/Reaktionen. Kritik gerne - ich will meinen Blog ja schließlich auch verbessern, aber bitte nur begründete (nicht einfach grundlos beleidigen etc. - auch wenn das bis jetzt noch nie vorkam - ihr seid toll <3 )!