Themen

Rezepte (126) Mode (91) Musik (46) Reisen (37) Sport (19) Fotos (17)

Mittwoch, 13. Februar 2013

Fortsetzung #Salubrious, Social, Slim, Sustained, Sensible

Sesamcurry

Zutaten:
200g Tofu
3TL Tahine (Sesampaste)
4EL Sesamöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Chili
3TL Currypulver
etwas Gemüsebrühe
4Stangen Sellerie
2 Möhren
500ml Sojamilch
3EL Honig
200g Spinat (notfalls TK)
Salz
Pfeffer
Korianderpulver
etwas frischen Koriander
300g Reis
3 Kardamomkapseln

Zubereitung:
1) Den Tofu in kleine Würfel schneiden und mit Tahine und 2EL Sesamöl marinieren.
2) Die Zwiebel und Knobizehe schälen und klein würfeln.
3) Die Chili entkernen und klein hacken.
4) Chili, Zwiebel und Knobi in 2EL heißem Sesamöl in einem Wok anbraten.
5) Das Curry hinzugeben und einen Schuss Gemüsebrühe zuschütten. (Vorsicht dass nichts anbrennt!)
6) Möhrchen schälen, die Enden abschneiden und in dünne Scheiben schneiden.
7) Den Sellerie waschen und in dünne Streifen schneiden.
8) Möhren, Sellerie und Spinat (sollte er frisch sein - vorher waschen!) in den Wok geben und ca. 3min anbraten.
9) Die Sojamilch hinzugießen, einmal aufkochen und 10min köcheln lassen.
10) Den Reis mit 3 Kardamomkapseln und 4 Nelken in Salzwasser aufkochen und zugedeckt auf der heißen Platte stehen lassen.
11) Honig und Tofu in den Wok geben und einige Minuten köcheln.
12) Den frischen Koriander vom Stiel zupfen, waschen und etwas klein hacken.
13) Wenn der Reis fertig ist (testen!), abgießen und das Curry mit Koriander, Salz und Pfeffer würzen und den frischen Koriander darüber streuen.
हो गया!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Ideen/Meinungen/Reaktionen. Kritik gerne - ich will meinen Blog ja schließlich auch verbessern, aber bitte nur begründete (nicht einfach grundlos beleidigen etc. - auch wenn das bis jetzt noch nie vorkam - ihr seid toll <3 )!