Themen

Rezepte (126) Mode (91) Musik (46) Reisen (37) Sport (19) Fotos (17)

Montag, 21. Oktober 2013

Fortsetzung #Salubrious, Social, Slim, Sustained, Sensible

Dieses Gericht haben wir gekocht als ich bei meiner Tante in München war. Sehr lecker!

Afghanisches Kürbis Borani 

Zutaten:
2 kleine orangene Kürbisse
Olivenöl
3 Knobizehen
Salz
Zucker
Koriander
Ingwer
1 ganze Tube Tomatenmark
2 Dosen gehackte Tomaten
Cayennepfeffer
getrocknete Minze
Kurkuma

dazu: Fladenbrot und Sojajoghurt mit Knoblauch und Minze

Zubereitung:
1) Die Kürbisse mit Handschuhen (sonst sind die Hände mehrere Wochen lang gelb!) schälen, das Innere und den Strunk entfernen  und in Stücke schneiden.
2)Knobizehen und Ingwer schälen und hacken.
3)Olivenöl in einer großen Pfanne oder einem Topf erhitzen und Kürbisse, Knoblauch, Tomaten und Tomatenmark darin anbraten.
4)Mit der Hälfte an Ingwer und Salz, Zucker, Koriander, Cayennepfeffer, Minze und Kurkuma würzen, aufkochen lassen und ca. 30min schwach köcheln lassen bis der Kürbis weich ist.
5)Zum Schluss den restlichen Ingwer dazugeben und mit Fladenbrot genießen!




 نوش جان

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Ideen/Meinungen/Reaktionen. Kritik gerne - ich will meinen Blog ja schließlich auch verbessern, aber bitte nur begründete (nicht einfach grundlos beleidigen etc. - auch wenn das bis jetzt noch nie vorkam - ihr seid toll <3 )!