Themen

Rezepte (126) Mode (91) Musik (46) Reisen (37) Sport (19) Fotos (17)

Freitag, 6. Dezember 2013

Dinner

Gestern kam mein Onkel zu Besuch und ich habe für ihn vegan gekocht. Es gab Spaghetti mit Linsen-Bolognese und als Nachtisch Schokoladen Blechkuchen.

Spaghetti mit Linsen-Bolognese

Zutaten:
175g getrocknete rote Linsen
5 Tomaten
2 Möhren
2Stangen Staudensellerie
ein halber Porree
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Chilischote
3EL Olivenöl
200ml Gemüsebrühe
2EL Tomatenmark
500g Spaghetti
Salz
3Stiele Thymian
1Zweig Rosmarin
2EL Rotwein
Pfeffer
Cayennepfeffer

Zubereitung:
1)Die Tomaten kreuzweise einritzen und mit kochendem Wasser überbrühen.
2)Die Möhren schälen, die Enden abschneiden und in dünne Scheiben schneiden.
3)Die Tomaten abgießen und kalt abspülen. Dann schälen, den Ansatz entfernen und würfeln.
4)Porree halbieren, waschen, die Enden entfernen und in kleine Streifen schneiden.
5)Staudensellerie waschen, die Enden abschneiden und ebenso in kleine Streifen schneiden.
6)Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln.
7)Die Chilischote waschen, halbieren, das Gehäuse entfernen und klein hacken.
8)Olivenöl in einem Topf erhitzen und alles Gemüse kurz darin anbraten, dann mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 10min köcheln lassen.
9)Die Linsen seperat auch ca. 10min kochen.
10)Die Spaghetti in Salzwasser mit etwas Olivenöl nach Packungsanweisung kochen.
11)Thymian und Rosmarin waschen, die Blätter abzupfen und zu dem Gemüse geben.
12)Die Linsen zum Gemüse geben und mit Tomatenmark, Rotwein, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.
13)Gemüse-Linsen-Bolognese über die fertigen Nudeln verteilen.


Das Dessert:

Schokoladen Blechkuchen

Zutaten:
420g Mehl
1Packung Backpulver
200g Zucker
etwas Vanillezucker
220g Margarine
220ml Sojamilch
1Prise Salz
75g Kakao
150g dunkle Schokolade
250ml Sojasahne
40g Traubenzucker
100g gehackte Mandeln
125g Kokosflocken

Zubereitung:
1)Ofen auf 200°C vorheizen.
2)Margarine schmelzen und mit Zucker und Vanillezucker gut verrühren.
3)Das Mehl und das Backpulver sieben und mit Salz, 50g Kakao, 200ml kochendem Wasser und Sojamilch mit dem Zucker-Margarine-Gemisch verrühren.
4)Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse auf dem Backblech verteilen und für 30min in den Ofen schieben.
5)Kurz bevor der Kuchen fertig ist die Sojasahne aufkochen.
6)Die Schokolade in Stücke brechen, die Sojasahne vom Herd nehmen und die Schokolade darin schmelzen.
7)Den restlichen Kakao unter die Sahne mischen.
8)Den Traubenzucker mit 25ml Wasser verrühren, einmal  aufkochen und unter die Schoko-Sahne mischen.
9)Die Schoko-Glasur über den Kuchen verteilen und schnell (sonst wird die Glasur hart und es hält nicht) in Streifen Mandeln und Kokosflocken darüber streuen.


Die Freundin meines Onkels fand es so gut, dass sie sich das Rezept hat geben lassen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Ideen/Meinungen/Reaktionen. Kritik gerne - ich will meinen Blog ja schließlich auch verbessern, aber bitte nur begründete (nicht einfach grundlos beleidigen etc. - auch wenn das bis jetzt noch nie vorkam - ihr seid toll <3 )!