Themen

Rezepte (126) Mode (91) Musik (46) Reisen (37) Sport (19) Fotos (17)

Samstag, 28. Dezember 2013

Weg mit dem Weihnachtsspeck

Im Winter esse ich immer viel mehr als im Sommer. Oft einfach aus Langeweile oder Kälte oder wenn ich mich gemütlich aufs Sofa lümmel und Schokolade esse oder Kakao trinke. Außerdem ist das Essen allgemein im Winter bei uns viel deftiger und fettiger als im Sommer, wo man was Frisches essen will, zum Beispiel Gemüse und Salat mit leichten Dressings. Im Winter gibt es hingegen Eintopf, Auflauf und Cremesuppe. Reibekuchen, Düppekuchen... Ich habe allein in den letzten paar Wochen 5 Kilo zugenommen. Und an Weihnachten nimmt das große Fressen seinen Höhepunkt. Nicht nur die Vorweihnachtszeit erschlägt einen mit Plätzchen, Lebkuchen, Stollen.... - vor allem an den Feiertagen wird bei uns den ganzen Tag nichts anderes getan als gegessen! Morgens gehts los, Mittagessen, Nachmittagskaffee, Abendessen mit mehreren Gängen - und das drei Tage lang. Und zu allem Überfluss bekomme ich auch jedes Jahr noch massig Süßigkeiten geschenkt: 2 Packungen Rocher, 1 Tafel Strawberry-Cheesecake-Schokolade, Trinkschokolade, Lokum, eine riesen Packung Merci, 2 Packungen Pralinen, Gebäck, Kinderschokolade, Giotto, Raffaello... Meine Figur sieht echt nicht mehr schön aus. Aber jetzt ist Schluss! Ich habe ein paar gute Vorsätze fürs neue Jahr: 1.nicht mehr überfressen 2.Sport! Jeden Tag möchte ich jetzt mit verschiedenen Übungen ein bisschen Bauchspeck hinuntertrainieren. Und gestern habe ich angefangen mit dem Brigitte Sportprogramm der Welt- und Europameisterinnen im Frauenfußball.  Es ist echt anstrengend und dauert etwa 40min.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Ideen/Meinungen/Reaktionen. Kritik gerne - ich will meinen Blog ja schließlich auch verbessern, aber bitte nur begründete (nicht einfach grundlos beleidigen etc. - auch wenn das bis jetzt noch nie vorkam - ihr seid toll <3 )!