Themen

Rezepte (126) Mode (91) Musik (46) Reisen (37) Sport (19) Fotos (17)

Freitag, 31. Januar 2014

Weg mit dem Weihnachtsspeck #5

Hey, letztens habe ich ja das Zirkeltraining aus der Brigitte gemacht. Dort stand, dass Zirkeltraining wahnsinnig effektiv Fett verbrennt. Daher kam ich auf die Idee mal das Zirkeltraining was wir vor einiger Zeit in der Schule gemacht haben, soweit ich mich erinnern konnte, nachzumachen. Allerdings hatten wir da einen Zettel bekommen auf dem "Circuittraining" stand. Wo da der Unterschied ist weiß ich nicht. Anstrengend ist es aber auf jeden Fall. Viel Spaß beim Nachmachen!

1.  
30sec so viele Strecksprünge wie möglich machen! Man started mit den Händen am Boden, die Knie sind angewinkelt und bilden beinahe einen 90° Winkel, nach jedem Sprung wieder in diese Position zurückkehren. Man springt mit Spannung und gestreckten Armen und Zehenspitzen so hoch wie möglich. Die Füße heben vom Boden ab! 25 sollten min. drin sein!

2.
30sec so viele Delta-Liegestützen wie möglich mit den Händen auf einem tiefen Tisch oder der ersten Stufe einer Treppe etc. machen. Delta-Liegestützen sind ganz normale Liegestützen, nur dass man den Po so weit wie möglich nach oben streckt. Zwischen die Arme schauen! 25 müssen es min. sein!

3.
60sec so oft wie möglich Seilspringen. Ich packe etwa 100x, weil ich mich so oft verhaspele. Um 15 Punkte zu erreichen brauchten wir aber 170 - meiner Meinung nach unschaffbar!

4. 
60sec auf der Stelle joggen, dann 30sec die Knie anwinkeln, 30sec normal weiterjoggen, 30sec anfersen, 30sec normal weiterjoggen. Schwieriger wird's, wenn man dazu Hanteln in die Hand nimmt!

5.
30sec so viele Kniebeugen wie möglich. Richtig runter gehen! 25 sind machbar.

6.
30sec so viele (normale) Liegestützen wie möglich auf einem tiefen Tisch oder der ersten Stufe einer Treppe etc. machen. Der Rücken bildet eine Linie. Ich schaffe höchstens 20, egal wieviel mehr Zeit ich hätte - mehr geht nicht!

7.
30sec mit einem Ball in der Hand so viele Sit-ups wie möglich machen. Die Waden liegen auf einem tiefen Tisch etc., beim Hochgehen den Ball auf den Beinen oberhalb des Knies ablegen und beim Runtergehen an die Brust ziehen und ganz ablegen. 40x packt man!

8.
30sec an der untersten Stufe einer Treppe auf- und absteigen. Man startet vor der Treppe, erst der rechte Fuß auf die Stufe, dann der linke, dann der rechte runter, dann der linke runter. Die Beine müssen wenn man oben und unten ist gestreckt sein, sonst zählt es nicht! Es zählt als einmal, sobald beide Beine wieder gerade am Boden sind. Der Start zählt natürlich nicht mit. Ziel: min. 30

9.
Delta-Liegestützen (siehe 2.) nur diesmal auf dem Boden, also nicht erhöht. Ziel: 25

10.
30sec mit dem Ball wie in 7. so viele Sit-ups wie möglich machen. Die Waden liegen auf einem tiefen Tisch etc., beim Hochgehen den Ball erst oberhalb des rechten Knies, beim nächsten Mal oberhalb des linken Knies ablegen. Es ist im Prinzip das selbe wie 7., nur dass man im Wechsel zur einen und dann zur anderen Seite macht. 40x packt man!

11.
Mit leichten Hanteln (z.B. 1kg) ein paar Gewichtübungen machen. Dazu sollte man einen stabilen, hüftbreiten Stand haben und leicht in die Knie gehen. Man kann die Arme abwechselnd nach unten strecken oder gleichzeitig über den Kopf strecken oder zur Seite nach oben öffnen.

12.
30sec so viele normale Liegestützen auf dem Boden machen wie möglich. Der Rücken ist gerade. Ich packe (zu meinen fittesten Momenten) 20 Stück.

13.
Die Bein-Übungen (außer die 1.) aus diesem Post: http://jodie30o.blogspot.de/2014/01/adieu-cellulite.html

14.
Man stellt sich an die Wand als würde man auf einem Stuhl sitzen, nur dass kein Stuhl vorhanden ist. D.h. die Beine sind geschlossen, die Knie angewinkelt - die Unterschenkel sind im rechten Winkel zu den Oberschenkeln, der Rücken an die Wand gedrückt. Jetzt mit Hanteln 60sec lang die Arme abwechselnd nach unten strecken und wieder anwinkeln (Brusthöhe).

15.
Im gespreizten Sitz einen schweren Ball in 30sec so oft wie möglich gegen die Wand werfen. Den Ball mit beiden Händen auf Brusthöhe geradeaus werfen, die Ellbogen zeigen nach außen. Es zählt nur, wenn er auf Brusthöhe an die Wand kommt, zurückprallt, einmal auf dem Boden aufdischt und man ihn danach wieder mit beiden Händen vor der Brust fängt. 17 schaffe ich, aber ich kann das auch nicht besonders gut. Die anderen haben glaube ich so etwa 23 gepackt.

16.
Wie in 14. an die Wand stellen. Jetzt sind die Beine jedoch schulterbreit geöffnet und man stemmt die Arme (mit Hanteln) gleichzeititg 60sec lang über den Kopf und senkt sie wieder etwas.

17.
Aus dem schulterbreiten Stand so oft wie möglich in 30sec mit geschlossenen Beinen auf eine Treppenstufe und wieder runter hüpfen. Jedes Mal Boden berühren (außer das 1. Mal) zählt als 1. 30 sind gut.

18.
Wie in 14. und 16. 60sec an der Wand stehen, jedoch die Beine weiter auseinander spreizen und die Arme (mit Hanteln) gestreckt gleichzeitig seitlich auf Schulterhöhe anheben und wieder absenken.

19.
Seitlich neben einem teifen Tisch etc. stehen, beide Hände darauf abstützen. Dann 30sec so oft wie möglich mit beiden Beinen auf den Tisch etc. springen und wieder runterspringen. Jedes Mal, wenn man wieder am Boden ist, zählt als 1. 25 Mal werden erwartet.

Viel Spaß!
Es ist wirklich anstrengend, weil es ja auf Stückzahl pro Zeit geht, aber wenn man es ein paar mal übt wird man immer besser. Ich habe damals 11 Punkte erreicht und bin sehr zufrieden damit.

Denkt dran: Zwischen jeder Übung solltet ihr min. 1min Pause machen!

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für deine süßen Worte!

    Mit diesem Fitnessplan wirst du den Weihnachtsspeck mit Sicherheit schnell los! :)

    Marina Isabelle

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Ideen/Meinungen/Reaktionen. Kritik gerne - ich will meinen Blog ja schließlich auch verbessern, aber bitte nur begründete (nicht einfach grundlos beleidigen etc. - auch wenn das bis jetzt noch nie vorkam - ihr seid toll <3 )!